Über

Duo DANK

Seit 2018 spielt das Duo DANK zusammen. Die japanische Klarinettistin, Anri Nishiyama Lepetit, und die litauische Pianistin, Diana Anna Kislovskaja, studierten gleichzeitig an der Zürcher Hochschule der Künste. Im Jahr 2018 wurden sie beim Wettbewerb „The Golden Keys Competition“ in der Schweiz mit dem ersten Preis (mit Auszeichnung) ausgezeichnet. Das Duo DANK spielt sowohl originale Werke wie auch Stücke für andere Besetzungen, die wir für uns arrangieren.


Klavier

Diana Kislovskaja

Die aus Litauen stammende Pianistin Diana Kislovskaja studierte an der Nationaler M.K. Čiurlionis Schule der Künste (Vilnius). In 2017 absolvierte sie erfolgreich ihren Bachelor Musik Performance und Pädagogik an der LMTA (Vilnius). In 2019 hat sie ihr Master Musik Pädagogik Studium an der ZHdK mit Auszeichnung abgeschlossen.

Derzeit setzt sie ihr zweites Masterstudium an der ZHdK in der Klavierklasse von Karl-Andreas Kolly fort und ist als Klavierlehrerin an der Musikschule Lachen-Altendorf tätig. In Ihrer Heimat Litauen sowie im Ausland ist Diana als Solistin sowie auch in Kammermusik tätig und war bereits in mehreren Wettbewerben erfolgreich.

Web: http://dianakislovskaja.com/de/


Klarinette

Anri Nishiyama Lepetit

Die japanische Klarinettistin, Anri Nishiyama Lepetit, absolvierte ein Bachelorstudium und ein künstlerisches Masterstudium in Deutschland. Im 2019 schloss sie ihr pädagogisches Masterstudium an der ZHdK bei Prof. Fabio Di Càsola ab.
Sie wurde im Jahr 2013 beim 9. Internationalen Klarinettenwettbewerb in Noci/Bari, Italien, mit dem dritten Preis (ohne 1. und 2. Preise) in der Kategorie Kammermusik ausgezeichnet.

Sie ist sehr aktiv, vor allem als Kammermusikerin und Konzert Organisatorin, in der Schweiz, in Japan, sowie im Ausland, aber auch als Lehrerin, und Orchestermusikerin.

Web: anriclarinet.com